Lohnt sich eine Anzahlung?

Um die Frage zu klären, ob sich eine Anzahlung bei der KFZ Finanzierung überhaupt lohnt, muss man zunächst einmal die Voraussetzungen prüfen, um ein Auto ohne Anzahlung finanzieren zu können. Denn so einfach geht´s ja erstmals gar nicht. Aber dies erfahren wir im nächsten Absatz dieses Artikels.

Die Grundannahme, die hier diesem Artikel zugrund liegt, ist, dass es nur wenige Menschen gibt, die erstens in der Lage sind, ein neues Auto sofort bar zu bezahlen und zweitens dies vielleicht auch gar nicht wollen. So werden also auch die meisten Autos mit Fremdkapital finanziert. Da aber bei der Bezahlung auch Zinsen anfallen und weitere Kosten wie zum Beispiel Bearbeitungsgebühren verteuert sich das neue Fahrzeug natürlich. Schon alleine aus dem Blickpunkt heraus betrachtet, lohnt es sich doch immer, dass man einen Teil des Kaufpreises schon sofort bezahlt. Alternativ dazu kann man natürlich auch das Auto so finanzieren, dass man gar keine Anzahlung bezahlt.

Die Finanzierung des Autos mit oder ohne Anzahlung

Es gib viele Autohäuser mit einem großen Namen, die eigene Verträge mit Banken haben und die sich aufgrund der hohen Nachfrage auch auf die Vergabe von Autokrediten spezialisiert haben. Daher geht man beim Kauf eines Neuwagens sofort zu dem Verkäufer und schließt direkt bei ihm einen Kreditvertrag ab.

Hier gibt es aber Unterschiede bei der Höhe der Kosten, denn wer eine Anzahlung bereit ist zu zahlen, bekommt in der Regel auch bessere Konditionen und zinsen angeboten. Auch ist es möglich, bei einer Anzahlung die Inzahlungnahme des Altautos zu beantragen. Wer also wirklich darauf beharrt, den Autoankauf ganz ohne Anzahlung zu machen, der wird in der Regel viel schlechtere Konditionen bekommen.

Dann muss auch der ganze Kaufpreis des neuen Autos sofort samt Zinsen in die Berechnungen mit hereingenommen werden. Auch fallen unter Umständen noch zusätzliche Bearbeitungsgebühren an die zu bezahlen sind. Dadurch kann eine sehr hohe monatliche Belastung auf den neuen Kunden zukommen.

Man muss aber bei dieser Betrachtungsweise auch beachten, dass noch ein weiterer Nachteil bei der Autofinanzierung ohne Anzahlung auftreten kann. So kommen die meisten Angebote auch von den sogenannten Autobanken. Diese Banken sind nur auf den Verkauf der Autos über Kredit spezialisiert und man verhandelt praktisch mit ihnen direkt. So gibt es auch keine Basis für Verhandlung über die Höhe des Listenpreises. Letztlich bedeutet das auch, dass es so gut wie keinen Verhandlungsspielraum für den Kunden gibt und dadurch auch der festgesetzte Preis fix ist.
So bietet sich eben alternativ an, dass man einen Kredit dazu bei der eigenen Hausbank aufnimmt. Dann ist der Zinssatz vielleicht gar nicht mehr das ausschlaggebende Kriterium sondern die versteckten Nebengebühren.
Letztlich muss man aber überall die Voraussetzungen erfüllen, damit man auch einen Kredit erhalten kann. Denn die Bonität dazu muss überall vorhanden sein wenn man einen Kredit beantragen will.

Man findet heute einen Finanzierungsrechner praktisch auf jeder Seite im Internet einer Bank. Auch haben sich spezielle Seiten im Netz darauf spezialisiert, Vergleiche aller Angebote durchzusehen und diese dem Kunden zu weiter zu geben. Diese Seiten verdienen dann daran, dass ein Geschäft, welches durch ihre Seite zustande kam, eine Provision erhalten.

Aber selbst auf den internet Seiten der größten deutschen Banken (wie zum Beispiel der Commerzbank oder der deutschen Bank) findet man einen Finanzierungsrechner für das Auto.

Wo liegen die Vorteile eines Finanzierungsrechners für ein Auto

Nun, die Vorteile eines Finanzierungsrechners für ein Auto sind recht schnell erklärt. Grundsätzlich haben sich im Internet in den letzten Jahren vermehrt neue Modelle zum Zwecke des Preisvergleichs durchgesetzt. Man versucht so weit wie möglich transparent zu sein und auf diesem Wege letztlich auch Transparenz zu schaffen. Dies begann mit den Preisvergleichsseiten und dieser Trend setzt sich nun auch bei den Möglichkeiten eines Finanzierungsrechners für ein Auto durch. Man kann hier schnell und leicht eine Finanzierung für das Auto errechnen lassen. Weiters muss man aber unterscheiden zwischen jenen Seiten, wo nur eine Firma und dessen Angebot errechnet werden und jene Seiten, wo man verschiedene Vergleiche heranziehen kann. Dadurch wird es insgesamt sehr leicht, dass man die Vergleiche auch überregional ziehen kann. Das schafft auch über die verschiedenen Angebote der unterschiedlichen Firmen Transparenz. Für den Kunden bedeutet das auch letztlich, dass man die besten Angebote auswählen kann. Man schafft es auf diesem Weg, dem Kunden ein bestmögliches Angebot zu unterbreiten und der selbst kann aus den besten Angeboten wählen und sich aussuchen was er nun will.

Die Funktionsweise eines Finanzierungsrechners für ein Auto


Auch das Prinzip eines Finanzierungsrechners für ein Auto ist recht einfach zusammengefasst. Entweder es wird nur das konkrete Angebot eines bestimmten Unternehmens analysiert oder es kommt zu Vergleichen zwischen den anderen Firmen. Man kann auch viel mehr in die Tiefe gehen oder etwas weniger. Als Beispiel lässt sich in diesem Zusammenhang auch sehr gut etwa die Versicherungsart unterscheiden und nennen. Hier könnte etwa nur eine bestimmte Versicherung angeboten werden oder es wird ein breites Spektrum an Möglichkeiten dem Kunden geboten. Dann kann er entweder zwischen verschiedenen Angeboten von verschiedenen Firmen wählen oder auch unterschiedliche Typen auswählen. Dies könnte zum Beispiel eine Versicherung gegen Hagelschäden beinhalten oder eine zusätzliche Versicherung für den Sozius. Das wiederum können die eigenen Kinder oder die Frau sein. Auch dritte Personen könnten versichert werden als Fahrer selbst oder eben als Beifahrer.

Fazit

Man sieht also bereits anhand dieser recht kurzen Einleitung, dass die Funktionsweise eines Finanzierungsrechners für ein Auto durchaus komplex erscheint. Vielfach ist es so, dass man die Tiefe des Angebotes noch um einige Parameter erweitern könnte. Die Liste ließe sich um ein Vielfaches erweitern, weshalb man durchaus kritisch an die Sache herangehen muss.